Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V.
Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V.

Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V. empfiehlt die um- gehende Überprüfung der privaten Rechtsschutzversicherungen

 

10.08.2014

 

Im Falle der Erteilung der Baugenehmigung besteht die Möglichkeit der Rüge von Verletzungen der Nachbarrechte nach §§ 906-907, 1004 BGB. Widerspruch/Klage haben dabei aufschiebende Wirkung für den Bau der Anlagen. Sollten diese dann dennoch gebaut werden und sich herausstellen, dass nach Inbetriebnahme die vorgeschriebenen Richtwerte nicht eingehalten werden, so besteht ein zivilrechtlicher Unterlassungs-anspruch gegen den Betreiber der Anlagen.

 

Wir empfehlen dringend, private Rechtsschutzversicherungen umgehend auf Deckungszusage bzgl. Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz in Verbindung mit der Wahrnehmung rechtlichen Interesses aus dinglichen Rechten an Gebäuden/Grundstücken zu überprüfen und gegebenenfalls Deckungslücken zeitnah zu schließen.

Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V. setzt sich für eine Senkung der Grundsteuer wegen aktueller Planungen von WEA

 

09.08.2014

 

Der Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V. setzt sich für eine Senkung des Einheitswertes der Wohn- bzw. Mietwohngrundstücke gemäß § 22 Abs. 1 BewG aufgrund von Planung bzw. Errichtung von Windenergieanlagen ein. Das Finanzamt ist zur Wertfortschreibung des Einheitswertes als Grundlage für den Grundsteuermessbetrag verpflichtet, wenn sich der Wert des Grundstückes, insbesondere durch Baumaßnahmen nachhaltig ändert. Eine entsprechende Vorlage zur Einreichung beim Finanzamt Saarbrücken können alle unsere Mitglieder kostenlos unter vorlagen@froehnerwald.de anfordern.

Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V. setzt sich für die frühzeitige Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen wegen des sogenannten enteignungsgleichen Eingriffs ein

 

03.08.2014

 

Der geplante Bau der Windenergieanlagen im Fröhner Wald führt bereits im Stadium der Planung zu einer erheblichen Wertminderung der Immobilien im Ortsteil Holz. Es ist dabei, je nach Lage, von einem Wertverlust zwischen 30 und 40% auszugehen - in Extremsituationen bis hin zur Unveräußerbarkeit. Nach Artikel 14 GG besteht ein grundrechtlicher Schutz gegen staatliche Eingriffe in das Eigentum. Dieses Grundrecht beinhaltet auch den Schutz vor hoheitlichen Maßnahmen, die "ohne Not" den Wert der Eigentumsrechte Privater wesentlich senken. Dies ist eindeutig gegeben. Eine entsprechende Vorlage zur Versendung an die planenden Gebietskörperschaften sowie Genehmigungsbehörden können unsere Mitglieder unter vorlagen@froehnerwald.de kostenlos anfordern.

Aktuelle Mitgliederzahl des Fröhner Wald e.V.:

       609

Bankverbindung

Kontoinhaber: Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V.

Sparkasse Saarbrücken
IBAN:DE71 5905 0101 0067 0690 05

BIC: SAKSDE55XXX

 

Wir freuen uns über jede Zuwendung zur Unterstützung unserer Aktivitäten.

Wir tun was!

www.ornitho.de

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen

kontaktieren Sie uns bitte unter info@froehnerwald.de oder über unsere Kontaktseite. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

 

Bertolt Brecht

"Gut gemeint" ist das Gegenteil von "gut".

 

Bertolt Brecht

Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.

 

Irren ist menschlich, doch im Irrtum zu verharren ist ein Zeichen von Dummheit.

 

Cicero, Philippica 12,2

Haben wir eine größere Aufgabe, als die Schöpfung zu bewahren und damit die Nach- welt zu schützen? Ich kenne keine.

 

Richard von Weizsäcker

Zuerst ignorieren sie Dich, dann lachen sie über Dich, dann bekämpfen sie Dich und dann gewinnst Du.

 

Mahatma Gandhi

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V.