Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V.
Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V.

Warme Suppe für arme Menschen

 

Fröhner Wald – für Mensch und Natur e.V. unterstützt Wärmestube Saarbrücken

 

08.12.2018

 

Nachdem der diesjährige Holzer Weihnachtsmarkt wegen Sturm und Schlechtwetter abgesagt wurde, stellte sich für den Fröhner Wald – für Mensch und Natur e.V. die Frage: Wohin mit den ganzen Speisen, die unsere Mitglieder bereits für den Weihnachtsmarkt vorbereitet hatten?

 

Der Vorstand und die aktiven Mitglieder des Vereins fackelten nicht lange und fanden in der Wärmestube Saarbrücken einen mehr als dankbaren Abnehmer. Dort staunte man nicht schlecht, als man am frühen Samstagmorgen von den beiden Vereinsvorständen Doris Luksic und Horst Siegwart fünf riesige Töpfe hausgemachter Gulaschsuppe mit knapp 100 Portionen und einen ganzen Wäschekorb an Weihnachtsgebäck frei Haus geliefert in Empfang nehmen durfte.

 

So hat die Absage des Weihnachtsmarktes doch noch etwas Gutes und wir hoffen, hilfsbedürftigen Menschen mit unserer Spende eine kleine Freude bereitet zu haben.

Schöne(!)Aussichten  für Holz und Riegelsberg ...

Zuerst ignorieren sie Dich, dann lachen sie über Dich, dann bekämpfen sie Dich und dann gewinnst Du.

 

Mahatma Gandhi

Was ist neu auf der Website? 

(auf "lesen" klicken und dann zum Veröffentlichungsdatum scrollen)

 

18.08.2018

Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V. feiert Sommerfest <lesen>

 

31.12.2017

Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V. überreicht Spende an Naturschutzinitiative <lesen>

 

16.12.2017

Kurzprotokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung des Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V. vom 11.12.2017 <lesen>

 

10.12.2017

Volles Haus auf dem Holzer Weihnachtsmarkt <lesen>

 

04.11.2017

NiS des NABU Saarland e.V. berichtet über Rotmilanrettung des Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V. und Spendenübergabe <lesen>

 

26.07.2017

Berichterstattung von Saarbrücker Zeitung, Wochenspiegel und Wochenpost zur Rotmilan-Rettung <lesen>

 

19.07.2017

Fröhner Wald – für Mensch und Natur e.V. spendet Reinerlös seines diesjährigen Sommerfestes an Wildvogelauffangstation <lesen>

Unsere nahezu täglichen Veröffentlichungen, die sich aufgrund des derzeitigen "Burgfriedens" im Fröhner Wald im Wesentlichen mit der Situation in der Region befassen, finden Sie aktuell vorzugsweise über unseren Facebook-Account, den Sie durch Klick auf das linksstehende f-Symbol erreichen. Bitte kommentieren und teilen Sie unsere Beiträge zwecks besserer Verbreitung.

 

Selbstverständlich wird auch unsere Homepage ständig weiter gepflegt und Neuigkeiten und Aktivitäten werden regelmäßig eingestellt. Sollte es zu neuen bedeutsamen Entwicklungen im Fröhner Wald kommen, so werden wir über unsere Homepage sofort und ausführlich berichten.

Über nachfolgenden Link erhalten Sie eine tag- und stundengenaue Hochrechnung der Einspeiseleistung aller ca. 28.000 bundesdeutschen Windenergieanlagen. Die installierte Nennleistung, mit der gerne von Lobbyisten öffentlichkeitswirksam geworben wird, beträgt aktuell ca. 46.000 MW - die wirklich realsierte Einspeiseleistung liegt aber nur bei wenigen Prozent dieser Nennleistung. Machen Sie sich selbst ein Bild ...

Aktuelle Mitgliederzahl des Fröhner Wald e.V.:

       565

Bankverbindung

Kontoinhaber: Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V.

Sparkasse Saarbrücken
IBAN:DE71 5905 0101 0067 0690 05

BIC: SAKSDE55XXX

 

Wir freuen uns über jede Zuwendung zur Unterstützung unserer Aktivitäten.

www.ornitho.de

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen

kontaktieren Sie uns bitte unter info@froehnerwald.de oder über unsere Kontaktseite. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Zuerst ignorieren sie Dich, dann lachen sie über Dich, dann bekämpfen sie Dich und dann gewinnst Du.

 

Mahatma Gandhi

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

 

Bertolt Brecht

"Gut gemeint" ist das Gegenteil von "gut".

 

Bertolt Brecht

Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.

 

Irren ist menschlich, doch im Irrtum zu verharren ist ein Zeichen von Dummheit.

 

Cicero, Philippica 12,2

Haben wir eine größere Aufgabe, als die Schöpfung zu bewahren und damit die Nach- welt zu schützen? Ich kenne keine.

 

Richard von Weizsäcker

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fröhner Wald - für Mensch und Natur e.V.